Die B??rokratie im deutschen Gesundheitswesen.

Passierschein_a_38

Heute hab ich ein wunderbaren Bsp. der deutschen Bürokratie erlebt.

Die AOK Nordost wollte von mir eine Chronikerbescheinigung für das Jahr 2011 haben. Da ich Anfang 2012 meine Chirurgie gewechselt habe in der ich jetzt in Behandlung bin verweigerte man mir in der ersten Chirurgie das ausfüllen der Chronikerbescheinigung. Dies könne man nur mit einer Überweisung ausfüllen. Da ich meine Überweisung für das dritte Quartal nat. schon für meine behandelnde Chirurgie genutzt hatte bekomm ich keine zweite für die selbe Fachrichtung (Das Spiel kenn ich schon aus dem ersten Quartal) Als ich den Fall der Mitarbeiterin der AOK den Fall schilderte kam da nur: „Das weiss ich auch nicht, das müssen sie mit den Praxen ausmachen“ #WTF?!

Das meine Behandlungszeiten in entsprechenden Praxen& die genauen Bezeichnungen (ICD Codes) eh im AOK System gespeichert, ist dabei wohl egal. Man muss unbedingt die die Bescheinigung haben. 

Erinnert hat mich die ganze Situation an Asterix & Obelix die statt ne Chronikerbescheinigung den Passierschein A 38 brauchen.